zum Kaffee Zeller Burgbohne

Unsere Zeller Burgbohne besteht aus 70% mexicanischem Arabica und 30% honduranischem Arabica.

Das Land und sein Kaffee

Mexico:

Kaffee wurde erstmals Ende des 18. Jahrhunderts in Mexiko eingeführt. Mittlerweile wird in 16 Bundesstaaten Kaffee angebaut.Der Großteil der Produktion beschränkt sich jedoch auf den Süden.Chiapas, Oaxaca und Veracruz sind die wichtigsten Kaffeeregionen.Es wird dort eine Vielzahl erstklassiger Kaffeesorten produziert.Die einzigartigen Aromen des milden mexikanischen Kaffee,werden durch das einzigartige Mikroklima, mit unterschiedlichen Niederschlagsmustern und Reichhaltigkeit Böden geschaffen.Darüber hinaus gehört Mexiko auch zu den weltweit führenden Exporteure von Bio-Kaffee.

 

Hunduras: 

Honduras liegt in Mittelamerika und wird als die „grüne Lunge“ Mittelamerikas. Einige der üppigen Bergketten sind dem süßen und nussigen honduranischen Kaffees gewidmet, die uns so sehr am Herzen liegen.

Honduras ist für seine Kaffeespezialitäten bekannt. Die vielen Plantagen, die zu diesem Kaffee beitragen, sind alle biologisch zertifiziert und so organisiert, dass eine maximale Rückverfolgbarkeit ihrer Kaffees gewährleistet ist. Die Fincas verteilen sich auf 7 Kleinstädte mit dem Hauptsitz in der Stadt Marcala. Bereits 1996 schlossen sich lokale Bauern zusammen um neueWege zu erkunden, und im Einklang mit der Natur zu leben. RAOS war die erste Kooperative in Honduras, die Bio-Kaffee exportierte. Als Pioniere der biologischen Produktion konnten sie durch nachhaltigen Anbau, Verarbeitung und Export vonKaffee das Leben der Kaffeebauern verbessern.